Sibylle Will aus Offenbach/Hessen arbeitet nach dem Studium der Rechtswissenschaften in der Modebranche u.a. im Marketing.

Berufsbegleitend studierte Will von 2003 bis 2007 Kunst und Malerei an der FKN in Nürtingen und absolvierte das Intensivstudium Kunst an der  EKA Trier. Seit 2010 freischaffende Künstlerin, Mitglied im VBKW und BBK. Sie lebt und arbeitet in Kuchen bei Stuttgart.

Bildergebnis für sibylle will

 

 

Wie ein nach verbindlichen Regeln arrangiertes Pflanzenwerk füllen Sibylle Wills androgynen Menschenfiguren die Leinwand. Die in ihrer Körperlichkeit auf das notwendigste reduzierten Menschenbilder strahlen zugleich die Möglichkeiten betörender Vervollkommnung als auch die Zumutungen des noch kommenden Lebens in sich – sie sind gleichsam eine figurative Textur der Vergänglichkeit.

Wir schauen auf Körper, die mehr Umriß, Silhuette und Andeutung denn naturale Abbildung sind. Die Künstlerin Sibylle Will positioniert ihre Figuren leinwandfüllend und frontal, aber stets für sich und allein.

 

Zart und flimmernd kolorierte Oberflächen kontrastieren mit pointiert genutzten Rot-Orange-oder Gelbtönen. Das Pastose hat hier keinen Platz, vielmehr scheint die dünne Lasur das Körperinnere zu spiegeln.

Der Mensch ist der Mittelpunkt dieser Malerei, nur ihnen hat die Aufmerksamkeit des Betrachters zu gelten. Oft nackt oder nur spärlich bekleidet liegt der Blick frei auf die zurückhaltend kontuierten Körper. Sie zeigen sich meist in aufrechter aber nicht zwingend geradliniger Statur.

Share This:

.