Werner Berges                                                                                                             

 

Werner Berges (*1941) ist einer der prominentesten Vertreter der Pop Art in Deutschland. Berges absolvierte von 1960-63 eine akademische Ausbildung an der staatlichen Kunstschule in Bremen, um anschließend bis 1968 an der Staatlichen Hochschule der Bildenden Künste in Berlin zu studieren. Während seines Studiums wendet er sich zunehmend vom zeichnerischen Stil seiner früheren Werke ab und nimmt sich schrittweise der Pop Art an. Er ist einer derjenigen Künstler, denen es gelang die Kunst der Pop Art neben dem damals vorherrschenden abstrakten Expressionismus in Deutschland zu etablieren. Insgesamt müssen sich Berges Werke keinesfalls hinter denjenigen von Andy Warhol oder Mel Ramos verstecken.   Ein Highlight seines grafischen Werkes ist die Bildserie „TOP STARS“, die schematisierte menschliche Körper zeigt. Die Motive seiner Werke findet der Künstler in der Werbung – vorrangig weibliche Modells und Stars sowie Modefotografien dienen ihm als Inspiration. Dabei haben besonders die kräftigen Primärfarben und klaren Konturen einen hohen Wiedererkennungswert. Seine Werke scheinen in den Raum hinein zu leuchten, bewahren sich aber durch rasterartige Collagen eine gewisse Leichtigkeit und Unbeschwertheit. So leben Berges Werke letztlich von einer mitschwingenden Erotik, die mitunter durch verführerische Gesten erzeugt wird.

Farbe, Fläche, Linie

Berges Siebdrucke und Gouachen zeugen von einer intensiven Auseinandersetzung mit den Themen Farbe, Fläche, Linie und menschliche Figur. Die Entwicklung der Motive aus bestehenden Vorlagen (Werbung, Fotografie, Zeitung, etc.) mithilfe von Schablonen und der Übertragung dieser auf das Sieb schaffen eine klare Trennung der Farben voneinander. Die ausgewogene Zusammenstellung der Farben und die notwendige scherenschnitthafte Abstraktion machen den besonderen Reiz dieser Werke aus. Die vorgestellten originalen Drucke der 1970er Jahre sind hierfür exemplarisch und im von Hand ausgeführten, vielfarbigen Siebdruck auf Chromoluxpapier besonders attraktiv. Werner Berges gilt als eine der Hauptfiguren der deutschen Pop Art.    

 

Share This:

.